Aktuelles
Gedenken am 18.04.2021 um 12.00 Uhr
Siehe, ich habe deinen Namen in meine Hand geschrieben,

ich habe dich immer vor Augen.

Das sagt Gott zu jedem seiner Geschöpfe, weil Gott um jeden einzelnen Menschen weiß und niemanden vergisst. Selbst dann, wenn alles wegbricht, was Menschen geliebt und was ihnen Halt gegeben hat, gilt ihnen dieses Wort aus dem Buch Jesaja.

Eine Zusage, die uns allen versprochen ist. Sie wird unendlich wertvoll,

wenn wir erfahren, allein zurückzubleiben und sich kein Ende in Sicht einstellen will.

Wenn wir Tag für Tag erleben, dass alles Vertraute zerbricht und der Tod entsetzliche Abbrüche in unsere Freundschaften, in unsere Familien und unsere Kontakte reißt und wir unausweichlich spüren, wie verletzlich wir sind, finden wir im Gebet Nähe und die Verbundenheit zueinander.



Am Sonntag, 18. April 2021, gedenkt die Stadt Werder (Havel) gemeinsam mit ihren Kirchengemeinden der Verstorbenen der Corona-Pandemie sowie ihrer Hinterbliebenen.

Pfarrerin Almut Gaedt und Pfarrerin Linda Jünger, Franziska Lippert vom Ortsausschuss Maria Meeresstern, Militärpfarrer Michael Schröder und Vertretrer*innen der Stadt Werder (Havel) werden in einer Andacht um 12 Uhr in der Heilig-Geist-Kirche Werder (Havel) der Werderanerinnen und Werderander gedenken, die in Verbindung mit der Corona-Pandemie ihr Leben verloren. Stellvertretend für die Mitbürgerinnen und Mitbürger werden Steine und Rosen niedergelegt und für jede und jeden Verstorbenen eine Kerze entzündet.

Die Heilig-Geist-Kirche in Werder (Havel) von 10:00 bis 18:00 Uhr, die Kirche Maria Meeresstern von 9:00 bis 17:00 Uhr und die Kirchen des Pfarrbereichs Töplitz werden zum stillen Gedenken, zur Blumenniederlegung und zum Kerzen Entzünden am 18. April geöffnet sein.

Ab 17 Uhr erklingt die Orgel in der Heilig-Geist-Kirche Werder (Havel).

In Damsdorf wird desgleichen um 10:30 Uhr für die Verstorbenen und deren Hinterbliebene gebetet. In Beelitz werden an diesem Tag verschiedenfarbige Bänder an einen ausgewählten Baum hängen, weil das bunte Band des Miteinanders auch in dieser schweren Zeit zwischen uns nicht abreißen wird.

Auch wenn wir noch nicht zusammenkommen können, werden wir im Wissen umeinander an diesem Tag der Menschen und ihrer Schicksale gedenken.



Wir bleiben allen Verzweifelten, allen Trauernden und allen, die sich in tiefer Wut befinden, in Anteilnahme und mit der Bitte um Segen zutiefst im Gebet verbunden.



Die evangelischen Kirchengemeinden des Pfarrbereichs Töplitz und des Pfarrbereichs Plötzin, die evangelische Kreuz-Kirchengemeinde Bliesendorf, das evangelische Militärpfarramts Schwielowsee und die evangelische Heilig-Geist-Kirchengemeinde Werder (Havel)




Gottesdienste in den Kirchen und online.

Mehr Informationen erhalten Sie unter Termine.



Gottesdienste auf YouTube
Pfarrerin Almut Gaedt hat einen Youtube-Kanal eingerichtet, den Sie unter dem Link
              https://www.youtube.com/channel/UCu5FxAn6-bhs43tKw3x9I8w
erreichen können. Bitte beachten Sie, dass Sie bei Klick auf diesen Link unsere Website verlassen und hier die Datenschutzrichtlinien der Zielwebsite (in diesem Fall YouTube) gelten! Für die Inhalte dieses Kanals sowie eventuelle Werbung sind die Betreibenden bzw. die Zielwebsite verantwortlich.




Verwirrung bei Zugang über Suchportale
Bei manchen Suchportalen finden Sie zum Teil Links auf veraltete Seiten der Kirchengemeinden. Wenn Sie erstmalig einen solchen Link anklicken oder regelmäßig den Cache Ihres Browsers leeren, führen diese Links inzwischen zu der Fehlermeldung, dass diese Seite nicht mehr existiert. Das ist genau so gedacht.

Leider ist die englische Redewendung "the internet is forever" keine Untertreibung und es stellt ein ernsthaftes Problem dar, veraltete Links aus Suchmaschinen entfernen zu lassen. Wir bitten daher um Ihr Verständnis, dass Sie zum Teil auf Links treffen, die Sie nicht auf diese Seite führen.

Der Grund dafür ist der, dass die Seite im Laufe von nunmehr 16 Jahren mehrfach überarbeitet und neu eingestellt wurde. Inhalte wurden entfernt oder gelöscht, aber die Seiten tauchen leider in manchen Suchmaschinen nach wie vor auf.

Wenn Sie den Zugang über www.kirche-toeplitz.de wählen, werden aber keinerlei Probleme bei Ihnen auftauchen!



Gemeindeausflug nach Tangermünde am Samstag, den 09.05.2020
Aufgrund der aktuellen Corona-Situation konnte die geplante Gemeindefahrt leider nicht stattfinden.



Neue Datenschutzrichtlinien
Am 25.05.2018 ist die neue EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft getreten. Dies bedeutet auch für unsere Seite einige Neuerungen. Leider ist es nicht mehr möglich, ein Kontaktformular anzubieten, mit dessen Hilfe Sie Pfarrerin Gaedt kontaktieren können. Weiterhin ist es nicht mehr möglich, Bilder zu veröffentlichen, die einzelne Personen deutlich erkennen lassen. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass aus diesem Grund die Seite von nun an etwas abgespeckt aussieht - zumindest was Bilder angeht.
Wir arbeiten an einer Lösung, die das Veröffentlichen von Bildern, auch wenn sie eventuell Personen zeigen, wieder rechtlich einwandfrei möglich macht.



Johannes 10, 11a.27-28a

Christus spricht: Ich bin der gute Hirte. Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie, und sie folgen mir, und ich gebe ihnen das ewige Leben.

Wochenspruch 18.04.2021
2. Samuel 7, 18

Wer bin ich, Herr, HERR, und was ist mein Haus, dass du mich bis hierher gebracht hast?

Sonntag 18.04.2021
Psalm 37, 23-24/ZUB

Der HERR festigt dem die Schritte, dessen Weg ihm gefällt. Kommt er zu Fall, so stürzt er doch nicht, denn der HERR schützt seine Hand.

Montag, 19.04.2021
1. Mose 9, 9-10.11

Gott sprach zu Noah: Siehe, ich richte mit euch einen Bund auf und mit euren Nachkommen und mit allem lebendigen Getier, dass hinfort keine Sintflut mehr kommen soll, die die Erde verderbe.

Dienstag, 20.04.2021
Jesaja 48, 10

Siehe, ich habe dich geprüft im Glutofen des Elends.

Mittwoch, 21.04.2021
Psalm 34, 6

Die auf den HERRN sehen, werden strahlen vor Freude, und ihr Angesicht soll nicht schamrot werden.

Donnerstag, 22.04.2021
Jesaja 7, 4

Hüte dich und bleibe still; fürchte dich nicht, un dein Herz sei unverzagt.

Freitag, 23.04.2021
Jesaja 42, 6.7

Ich, der HERR, habe dich gerufen, dass du die Augen der Blinden öffnen sollst und die Gefangenen aus dem Gefängnis führen und, die da sitzen in der Finsternis, aus dem Kerker.

Samstag, 24.04.2021
Die Losungen für diese Woche









So, jetzt aber!
Bitte beachten Sie, dass sie mit einem Klick auf externe Links (wie z.B. YouTube) auf Webseiten von Drittanbietern gelangen und diese Webseite verlassen. Es gelten dann die Datenschutzrichtlinien der Zielwebseiten!